Bücher

Mein aktueller Roman, der Mainz 05-Krimi „Vergiftete Hoffnung“ (Societäts-Verlag) liegt seit September 2020 vor. Im Mai 2018 ist mein erster 05-Krimi „Im Schatten der Arena“ ebenfalls im Societäts-Verlag erschienen. Für Interview-Anfragen treten Sie gerne unter Kontakt mit mir in Verbindung.

Zuvor habe ich drei Sachbücher im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf veröffentlicht: „Unzertrennlich – 20 Geschichten von Zwillingen“ (2015), „111 Gründe, an die große Liebe zu glauben“ (2015) sowie „111 Gründe, Mainz 05 zu lieben“ (2013, mit Christian Karn). Meine Abschlussarbeit liegt seit 2008 vor.

Seit Mitte der 1990er wurden zudem einige meiner Kurzgeschichten in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. Zuletzt erschienen ist „Fledermausland“ (gONZo-Verlag), darin: „gONZo loves you“ (mit Alexander Pfeiffer) und „Früher war mehr Rum“. Letztere war unter dem Titel „Vom Elend der Vierten Gewalt“ vorab in der Oktoberausgabe 2015 der Literaturzeitschrift Drecksack zu lesen. In deren Januarausgabe 2016 war ich mit dem Text „Ringelsocken“ vertreten.

Beigetragen habe ich auch zu den Titeln „111 Gründe, Bayern München zu hassen“ und der Benefiz Anthologie „Erste Schritte“. Meine frühesten literarischen Veröffentlichungen waren Kurzgeschichten in den Jugendanthologien des wundervollen Alibaba-Verlags (ehemals Frankfurt am Main).

Vergiftete Hoffnung – Mainz 05-KrimiVergiftete Hoffnung – Mainz 05-Krimi

Im Schatten der Arena – Mainz 05 Krimi Im Schatten der Arena – Mainz 05-Krimi
111 Gründe, Mainz 05 zu lieben111 Gründe, Mainz 05 zu lieben

 

111 Gründe, an die große Liebe zu glauben 111 Gründe, an die große Liebe zu glauben

Unzertrennlich – 20 Geschichten von Zwillingen Unzertrennlich – 20 Geschichten von Zwillingen

Gewaltsamer Abschied von der KindheitGewaltsamer Abschied von der Kindheit

 

FledermauslandFledermausland
Drecksack (01/15)Drecksack (01/15)
Drecksack (04/14)Drecksack (04/14)
111 Gründe, Bayern München zu hassen111 Gründe, Bayern München zu hassen
Texttourismus 2Texttourismus 2
Nie mehr KinderzimmerNie mehr Kinderzimmer
Wie erziehe ich meine ElternWie erziehe ich meine Eltern
Du gegen michDu gegen mich
Referenzen
Die beste Visitenkarte sind zufriedene Auftrag- und Arbeitgeber.

Wörtermeer
Zurück zu Text.